„Anstoß – Ein Buch für jeden Schulanfänger“ 2019

Zum 11. Mal hat die Stadtbibliothek im Rahmen der Aktion „Anstoß – Ein Buch für jeden Schulanfänger“ am 02.04.2019 insgesamt 5.700 Bücher verschenkt.

Aktion “Anstoß” der Stadtbibliothek Nürnberg: Alle Kinder der 1. Klassen in Nürnberg bekommen ein Buch geschenkt. v.l.: Astrid Horter (HypoVereinsbank), Bettina Sonnwald (Rektorin der Grundschule St. Johannis), Daniela Volland (Bereichsleiterin Grund-, Mittel- und Förderschulen beim Schulamt der Stadt Nürnberg ), Annette Lorenz (Leiterin Dezentrale Bibliotheken der Stadtbibliothek Nürnberg), Ingrid Meyer (Klassenlehrerin der Klasse 1e der Grundschule St. Johannis), Annette Scheil (Verein Deutsche Sprache e.V., Regionalleiterin Mittelfranken), Sandra Bührke-Olbrich (Vorstandsmitglied der Manfred Lochner Stiftung bei der HypoVereinsbank) sowie Schülerinnen und Schüler der Klasse 1e der Grundschule St. Johannis


Dieses Jahr wurde das Buch „Ein schönes Geheimnis“ in allen ersten Klassen verteilt. Durch die Aktion soll die Leselust bei Kindern gefördert und ein Beitrag für deren weiteren Bildungsweg geleistet werden.

Finanzielle Unterstützung erhält die Aktion „Anstoß – Ein Buch für jeden Schulanfänger“ vom Verein für Deutsche Sprache e.V., der Geld aus der Manfred Lochner Stiftung in dieses Leseförderprojekt investiert. Der Stiftungszweck der Manfred Lochner Stiftung sieht neben der Förderung der politischen Bildung auch den Erhalt der deutschen Sprache vor.

Zusätzlich findet am Samstag den 13. April wieder ein großes Lesefest statt, bei dem Erstklässler mit ihren Familien zum Stöbern in den Bücherregalen der Stadtbibliothek eingeladen werden.

Bilder
Mit freundlicher Genehmigung des Bildungscampus Nürnberg